Projekte – Onkologie

Diese Tätigkeiten werden in enger Kooperation mit dem UCT (Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen) und der Abteilung Hämatologie/Medizinische Onkologie des Universitätsklinikums Frankfurt durchgeführt.

DKTK – Clinical Communication Platform (CCP)

dktklogoIm Rahmen der Mitgliedschaft im Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) wird die am Standort Frankfurt lokalisierte Clinical Communication Platform (CCP) und die Anbindung des lokalen Datawarehouses und der Biobanken an das DKTK-Netzwerk methodisch und durch die individuelle Entwicklung von Software betreut. Die Entwicklungsarbeiten für die CCP-IT werden durch die MIG unterstützt.

Projektpartner: UCT Frankfurt, CCP-Büro, MITRO Heidelberg
Kontakt: Dr. Holger Storf, storf@med.uni-frankfurt.de
Webseite: https://dktk.dkfz.de/en/sites/frankfurt-mainz

UCT-Portal

uctportallogoZiel ist es, mit dem UCT-Portal eine interne Web-Lösung zu schaffen, welche Einstiegsseiten zu elementaren IT-Werkzeugen für die Forschung des UCT bündelt. Zusätzlich werden nützliche weiterführende Informationen und Kontaktdaten zu Ansprechpartnern zur Verfügung gestellt.

Projektpartner: UCT Frankfurt
Kontakt: Patric Vormstein, vormstein@med.uni-frankfurt.de

ProSkive

logoDie Projektskizzenverwaltungssoftware ProSkive wird durch die MIG in enger Abstimmung mit der Biobank des UCT Frankfurt konzipiert und umgesetzt. Ziel ist es den Prozess, welcher mit der Beantragung von Biomaterialproben für Forschungszwecke verbunden ist, mithilfe einer Softwarelösung für den Beantragenden und Verwalter vom Antrag bis zum Projektabschluss komplett digital abzubilden, transparent zu machen und benutzerfreundlicher zu gestalten. Um dies zu erreichen wird auf innovative Methoden und Technologien zurückgegriffen.

Projektpartner: UCT Frankfurt
Kontakt: Dr. Holger Storf, storf@med.uni-frankfurt.de
Webseite: https://proskive.de